Aloe Vera trinken - Ihr Nutzen

Unser Körper ist ein hochkomplexes Wunderwerk der Natur. Grundsätzlich sind uns alle Funktionen und Möglichkeiten, um diesen gesund und vital zu erhalten, in die Wiege gelegt.

 

Allerdings macht es uns unsere Umwelt, die gegebenen Möglichkeiten, die Versorgung und vieles weitere zunehmend schwer, dauerhaft gesund zu bleiben. Unsere Lebensmittel sind oft nicht viel mehr als Sättigungsmittel und unser Gesundheitssystem ist eher ein Krankheitssystem, denn nur an kranken Menschen verdient die Pharmaindustrie Geld.

 

Selbst wer sich scheinbar gesund ernährt, hat kaum die Möglichkeit, seinem Körper alles in ausreichendem Maße zuzuführen, was er braucht. Unsere Lebensmittel aus dem Supermarkt oder Discounter enthalten kaum noch Vitalstoffe. Gelobt sei da der eigene Garten.

 

Die Folgen mangelnder Nährstoffversorgung sind mittel- und langfristig meist Funktionsstörungen von Zellen, Organen und teils des gesamten Immunsystems. Häufig laufen die Prozesse schleichend ab und der Stoffwechsel funktioniert nicht mehr richtig. Orthomolekularmediziner gehen davon aus, dass 90% der heutigen sogenannten "Zivilisationskrankheiten" auf Funktionsstörungen im Stoffwechsel zurückzuführen sind. Dazu zählen Bluthochdruck & Herzinfarkt, Schlaganfall, Allergien, Demenz, rheumatische Beschwerden, Burnout/Depression und vieles weitere.

 

Ärzte behandeln in vielen Fällen aber nur die Symptome, nicht die Ursache. Daher ist es nicht selten so, dass gilt: einmal Patient, immer Patient.

Der Stoffwechselaktivator

Der menschlische Stoffwechsel ist so umfassendes Thema, dass es mehrere Bücher füllt. Im Prinzip handelt es sich um einen Komplex aus chemischen und physikalen Reaktionen. Unser Körper führt in jeder einzelnen Sekundes unseres Lebens bis zu 20 Trilliarden (eine 20 mit 21 Nullen) Vorgänge durch! Kaum zu glauben, oder?

 

Es geht darum, dass Nährstoffe zu den Zellen transportiert werden und Abfallstoffe aus den Zellen transportiert werden. Eine wesentliche Rolle dabei nehmen das Blut und die Blutgefäße ein. Eine weitere enorme Bedeutung hat die sogenannte Grundsubstanz, die die Zellen und Blutgefäße umgibt und quasi als "Transportstrecke" dient. Sie besteht zu 80% aus Wasser und macht ca. 60 bis 70% unserer Körpermasse aus. Besonders gut und einfach ist das Konzept in dem Buch "Mein Aloe Vera Konzept" von Dr. Delbé erklärt.

 

Wenn der Stoffwechsel nicht mehr richtig funktioniert, hat das meist drei Gründe

  • die Blutgefäße funktionieren nicht richtig und die Durchblutung ist gestört
  • der Austausch zwischen den Blutgefäßen und den Zellen funktioniert nicht richtig
  • die Zellen werden nicht richtig versorgt bzw. Abfallprodukte nicht optimal entsorgt.

Wir nutzen heute fast jede Gelegenheit, um unseren Stoffwechsel zu stören.

In der Schulmedizin erhalten Sie oft sog. Blocker, um chemische Strukturen im Körper zu blockieren (bei hohem Blutdruck z.B. Beta-Blocker, bei Sodbrennen einen Säure-Blocker und bei Rheuma ein Anti-Rheumatikum). Oft führt diese Behandlungsform dazu, dass sich die Erkrankung chronisch entwickelt.

 

Ihr Ziel müsste es aber eigentlich sein, nicht Vorgänge zu blockieren, sondern den Stoffwechsel zu aktivieren. Grundsätzlich verfügt unser Körper über alle Funktionen, um selbstständig und autonom zu arbeiten! Wir müssen ihm nur gelegentlich auf die Sprünge helfen. Das heißt also, der Stoffwechsel muss wieder in die Gänge kommen.

 

Dazu brauchen wir einen Aktivator und der heißt: Aloe Vera.

 

Bislang konnten in der Aloe Vera über 200 Inhaltsstoffe nachgewiesen werden.  Die gesundheitsfördernde Wirkung basiert jedoch nicht auf den einzelnen Wirkstoffen, sondern auf dem sensiblen Zusammenspiel aller Wirkkomponenten. Diese potenzieren sich gegenseitig und entfalten eine Gesamtwirkung, die bisher noch in keinem Labor der Welt nachgebaut werden konnte.

 

Um den Stoffwechsel optimal anzuregen, muss Aloe Vera auch innerlich angewendet werden.

Aloe Vera Drinking Gele sind jedoch ein Nahrungsergänzungsmittel und keine Medizin.

Wirkung der Drinking Gele

Wer regelmäßig Aloe Vera trinkt, kann

  • seine Abwehrkräfte stärken und Infektionskrankheiten vorbeugen
  • seine Fresszellen aktivieren und so Krankheitserreger schneller beseitigen
  • seinen Stoffwechsel aktivieren und freie Radikale besser bekämpfen
  • seinen Magen beruhigen
  • seinen Darm entschlacken und die Ausscheidung von Giftstoffen anregen
  • sein Knochenmark anregen und so die Bildung neuer Blutzellen fördern.

Aloe Vera Drinking Gele wirken außerdem entzündungshemmend und sind gut für die Gelenke.

 

Durch den Einsatz von Aloe Vera Drinking Gelen lässt sich vor allem das Immunsystem stärken. Nahrungsbestandteile können besser ausgewerte und somit die Nährstoffversorgung verbessert werden. Damit steigt die Leistungsfähigkeit und man wird wieder vitaler.

 

Es wird außerdem wieder ein basisches Darmmilieu hergestellt, natürliche Darmkeime können sich vermehren und krankmachende Bakterien zurück drängen.

 

Die Darmschleimhäute regenieren besser und somit kann die Aufnahme allergieauslösender Fremdproteine verringt werden. Damit verbessert sich die Widerstandskraft gegen Allergieauslöser.

 

Zufällige, über Placebos kontrollierte, klinische Studien sichern den Einsatz von Aloe Vera Drinking Gelen in folgenden Fällen ab:

 

  • Stärkung des immunsystems allgemein und Immunschwächeerkrankungen
  • entzündliche Erkrankungen im Magen-Darm-Bereich (Morbus Crohn, Gastritis)
  • allergische Hauterkrankungen (Neurodermitis, Schuppenflechte)
  • Senkung des Blutzuckerspiegels
  • Senkung erhöhter Leberwerte
  • Symptomverbesserung bei erhöhtem Cholesterin
  • lindernde Wirkung bei Arthritis und Gelenkentzündungen.

Selbst als begleitende Maßnahme bei Aids- und Krebspatienten werden Aloe Vera Kuren angewandt.

 

In dem Buch "Mein Aloe Vera Konzept" von Dr. Delbé finden Sie jede Menge Beispiele für die Anwendung der Aloe Vera Therapie und entsprechende Therapieerfolge.

Grundsätzlich wirken Aloe Vera Drinking Gele

 

entsäuernd       *         entgiftend        *         entfettend         *          entschlackend.

 

Voraussetzung

Aloe Vera Drinking Gele können sowohl zur Behandlung als auch zur Vorbeugung eingesetzt werden.

 

Foglende drei Punkte sind für einen Erfolg aber elementar.

 

  • Die Verwendung von hochwertigen Produkten. Nehmen Sie nur Drinking Gele aus reinem Blattgel, keinen Saft oder Konzentrat. Achten Sie auf Qualitätssiegel und schonende Verarbeitung.
  • Regelmäßige Anwendung. Um Ihren Stoffwechsel wieder in Schwung zu bringen, ist die regelmäßige Einnahmen des Drinking Gels das A und O.
  • Individuelle Dosierung. Jeder Stoffwechsel ist anders und Aloe Vera löst viele chemische Reaktionen im Körper aus.

Es sollte immer so sein, dass Verträglichkeit vor Dosierung geht. Eine Aloe Vera Kur kann parallel zur schulmedizinischen Versorgung erfolgen.

 

Aloe Vera kann auch unabhängig vom Alter eingenommen werden. Selbst bei Säuglingen mit Stoffwechselstörungen kann Aloe Vera Drinking Gel angewendet werden.

Abo-Vorteil nutzen

Wie bereits mehrfach erwähnt, ist eine Aloe Vera Kur eine längerfristige Angelegenheit. Der Körper braucht einfach Zeit, um die angesammelten Schadstoffe auszuscheiden und die Prozesse wieder in die richtigen Bahnen zu lenken. Man sagt im Allgemeinen, dass eine Einnahmezeit von mindestens neun bis zwölf Monaten erforderlich ist.

 

Wir bieten ihnen daher Drinking Gel Abos an, bei denen Sie nicht nur finanzielle Vorteile genießen. Die Lieferung kommt bequem zu Ihnen nach Hause und Sie bezahlen ohne Aufpreis in monatlichen Raten. Hier finden Sie alle weiteren Informationen dazu.

Voraussetzungen für Ihren Erfolg:

Hochwertige Produkte mit hohem Blattgel-Anteil

Regelmäßige Einnahme

Individuelle Dosierung

Buchtipp:

 

Dr. Jean-Bernard Delbé

"Mein Aloe Vera Konzept"

 

Dr. Delbé war über 30 Jahre lang Arzt und Naturheilkundler und gilt zurecht als Aloe-Vera- Experte. Er gibt leicht verständliche Tipps zum Umgang mit der Pflanze und konkrete Handlungs-empfehlungen für viele Krankheitsbilder. Viele Erfahrungsberichte, Tipps und Hinweise.

Beratung und Kontakt

 

Yvonne Schrader

Tel. 0151 20719040 oder

       03628 6639525

 

Oder schreiben Sie mir eine Mail an info@vital-und-schoen.com

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Vital & Schön by Yvonne Schrader

Anrufen

E-Mail